VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Gruppenliga Kassel Gruppe 1, 1.ST (2010/2011)

VfB Schrecksbach   SC Neukirchen
VfB Schrecksbach 2 : 1 SC Neukirchen
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Gruppenliga Kassel Gruppe 1   ::   1.ST   ::   31.07.2010 (15:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Christian Frick

Gelbe Karten

André Petersohn, Tobias Feit

Zuschauer

200

Torfolge

1:0 (72.min) - Christian Frick
1:1 (76.min) - SC Neukirchen
2:1 (84.min) - Christian Frick

Derbysieg zum Auftakt

Volles Haus, prall gefuellte Tribuene, kreischende und anfeuernde Kinder, Sonnenschein, beste Stimmung: Das Metzenberg Stadion in Schrecksbach war zum Saisonauftakt des VfB im Gruppenliga Derby gegen den SC Neukirchen ein Tummelplatz der Unterhaltung.
Gluecklich jedoch war der Ausgang fuer den Sieger. Tempo- und abwechslungsreich, intensiv, spannend bis zur letzten Sekunde das Spiel. Chancen gab es im attraktiven Vergleich in Huelle und Fuelle.
Beim 2:1 (0:0) zwischen dem VfB Schrecksbach und dem SC Neukirchen konnte der VfB am ersten Spieltag der Fussball-Gruppenliga drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in Schrecksbach behalten.
Schon vor VfB Spielertrainer Christian Frick's 1:0 (72.) Fuehrungstor, das nach einer tollen Einzelleistung mit einem Schuss aus 20 Metern ins linke untere Toreck fiel, haette es jedoch bereits dreimal im Kasten der des VfB klingeln koennen.
So gut sich der schnelle SCN Stuermer Florian Klagholz bewegte, so gluecklos war er im Abschluss: Ob bei Gelegenheiten im ersten Abschnitt (16., 31.) oder in einer Eins-Gegen-Eins-Situation (46.) als VfB Keeper Tobias John praechtig parierte.
Auch Ex-VfBer Matthias Ernst scheiterte nach Flanke von A. Hauck mit seinem Direktschuss (65.) am gut aufgelegten Torhueter des VfB Schrecksbach.
Die groesste Chance fuer den VfB Schrecksbach vor der Pause hatte Daniel Petersohn auf Kopfballvorlage von Tobias Feit der mit seinem Volleyschuss (24.) knapp ueber das Tor des SCN schoss.
Schon fuenf Minuten nach dem 1:0 Rueckstand glich der Gast aus Neukirchen aus: G. Lotz flankte in den VfB Strafraum und der aufgerueckte SCN Spielertrainer Ingo Mangold traf straeflich freistehend per Kopfball zum 1:1 (76.) Ausgleich.
Doch der Aufsteiger VfB Schrecksbach entpuppte sich als aeusserst laufstarkes, zaehes Team, das bis zur Schlusssekunde um den Dreier kaempfte. Keiner ragte heraus, gleich eine Handvoll Spieler des jungen VfB Teams beeindruckten.
Konnte SCN Keeper Dennis Raabe einen Schuss von der Strafraumgrenze des VfB Youngster Daniel Petersohn parieren (80.) so war er nur zwei Minuten spaeter machtlos als erneut Spielertrainer Christian Frick mit seinem tollen Dribbling fuer den kroenenden Abschluss sorgte und den 2:1 (82.) Siegtreffer erzielte.
Ein gluecklicher VfB Co-Trainer Joerg Hess, meinte nach der Auftaktpartie: "Wir waren in der ersten Halbzeit viel zu passiv und aengstlich - und haben zu viele Raeume angeboten. Wir haben da einfach zu wenig getan. In der zweiten Halbzeit haben wir jedoch Charakter und Mentalitaet gezeigt, die fuer den Ligaerhalt in der Gruppenliga noetig ist."
SC Neukirchen : D. Raabe, G. Lotz, A. Hauck (80. D. Diehl), I. Mangold, Tim Feit, C. Miletzki, P. Miletzki, T. Zinn, F. Klagholz (67. P. Lindloff), J. Lange, M. Ernst.

Schiedsrichter: Timo Ide (Schwarz-Weiss Welcherod)


Zurück