VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Gruppenliga Kassel Gruppe 1, 21.ST (2010/2011)

VfB Schrecksbach   SG Gilsa/Jesberg/Wa.
VfB Schrecksbach 1 : 4 SG Gilsa/Jesberg/Wa.
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Gruppenliga Kassel Gruppe 1   ::   21.ST   ::   09.04.2011 (16:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Alexander Schenk

Gelbe Karten

Alexander Schenk, Fabian Stärz

Zuschauer

50

Torfolge

0:1 (27.min) - SG Gilsa/Jesberg/Wa.
0:2 (50.min) - SG Gilsa/Jesberg/Wa.
1:3 (63.min) - SG Gilsa/Jesberg/Wa.
1:3 (68.min) - Alexander Schenk
1:4 (88.min) - SG Gilsa/Jesberg/Wa.

VfB weiterhin sieglos

Schrecksbach. Die Platzherren die ohne den verletzten Spielertrainer Christian Frick antraten standen gegen das spielstarke und clever spielende Team der SG Gilsa/Jesberg/Waltersbrück um die Routiniers Stefan Boeth und Frank Schultz auf verlorenem Posten.
Die SG Gilsa/Jesberg/Waltersbrück spielte geschickt, zog sich bei Ballbesitz des VfB zurück und konterte zumeist schnell und erfolgreich.
Auch der VfB Schrecksbach besaß Spielanteile und hatte durchaus Chancen, die erste durch einen Freistoß von Daniel Petersohn (19.) und wenig später durch Christian Langhof dessen Schuss (42.) abgeblockt wurde, doch im Angriff blieb der VfB zumeist wirkungslos.
Durch den Kopfballtreffer von SG Kapitän Tobias Wolf nach Flanke von Priester ging der Gast mit 0:1 (27.) in Führung und verwaltete diese sicher in die Pause.
Auch im zweiten Abschnitt der Partie konterten die Gäste erfolgreich und sorgten kurz nach der Pause durch einen Schuss von Routinier Frank Schultz aus kurzer Distanz für das 0:2 (50.).
Im Anschluss hatte der VfB seine beste Phase und einige Großchancen den Anschluss zu erzielen, ein Freistoß aus 25 Metern getreten von Julian Schaub landete am Lattenkreuz des Gästetores (52.) und auf Vorlage des eingewechselten Alexander Schenk traf Christian Langhof den Ball aus kurzer Distanz nicht richtig (57.) so das SG Keeper D. Knauff parieren konnte.
Carsten Merz verfehlte mit seinem Drehschuss aus 10 Metern nur knapp (60.).
Die in Unterzahl spielenden Gäste – A. Schmidt erhielt nach wiederholtem Foulspiel Gelb/Rot (59.) – gelang den Gästen in der Drangphase des VfB das 0:3 (63.) – eine Ecke, getreten von Schultz köpfte T. Wolf ein und sorgte für die Vorentscheidung.
Nach einer verunglückten Abwehr von Gästekeeper D. Knauff gelang Alexander Schenk mit einem gekonnten Heber das 1:3 (68.), Stefan Priester nutzte jedoch eine weitere Konterchance zwei Minuten vor Ende der Partie und hob das Leder hinweg über VfB Keeper Tobias John zum 1:4 (88.) Endstand.
VfB Schrecksbach : Tobias John, Fabian Stärz, Michael Seeger, André Petersohn, Julian Schaub, Carsten Merz, Christian Langhof (66. Matthias Hahn), Michel Bickert, Daniel Petersohn, Björn Bierwirth (46. Alexander Schenk), Tobias Feit.
SG Gilsa/Jesberg/Waltersbrück: D. Knauff, D. Bruchhäuser, M. Clobes, A. Schmidt, S. Boeth, T. Gross, T. Wolf, F. Schultz, T. Siebrecht, S. Klitsch, S. Priester.
Tore : 0:1 Tobias Wolf (27.), 0:2 Frank Schultz (50.), 0:3 Tobias Wolf (63.), 1:3 Alexander Schenk (68.), 1:4 Stefan Priester (88.).
Gelb/Rot : A. Schmidt (59./SG).
Schiedsrichter: Michael von Rüden (VFR Volkmarsen)


Zurück