VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Gruppenliga Kassel Gruppe 1, 10.ST (2012/2013)

FSC Gensungen/Felsb.   VfB Schrecksbach
FSC Gensungen/Felsb. 2 : 4 VfB Schrecksbach
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Gruppenliga Kassel Gruppe 1   ::   10.ST   ::   23.09.2012 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Christian Frick, Nils Reuter, Sascha Steinbrecher

Assists

Nils Reuter, Sascha Steinbrecher, Christopher Rühl

Gelbe Karten

Nils Reuter, Sascha Steinbrecher, Florian Hönig

Zuschauer

55

Torfolge

0:1 (19.min) - Nils Reuter (Christopher Rühl)
1:1 (59.min) - FSC Gensungen/Felsb.
1:2 (60.min) - Sascha Steinbrecher (Nils Reuter)
1:3 (74.min) - Christian Frick (Sascha Steinbrecher)
2:3 (76.min) - FSC Gensungen/Felsb.
2:4 (81.min) - Christian Frick

VFB landet Big Points im Felsburg Stadion in Felsberg

10. Spieltag Gruppenliga Kassel 1 am Sonntag 23.09.2012
Felsburg Stadion Felsberg
FSC Gensungen/Felsberg - VfB Schrecksbach 2:4 (0:1)
Felsberg. Einen wichtigen Sieg landete der VfB Schrecksbach am 10. Spieltag der Gruppenliga Kassel 1 im Felsburg Stadion bei der FSC Gensungen/Felsberg und belegt nun mit 13 Punkten aus 10 Spielen Rang 10 in der Tabelle.
Nach der schwachen Vorstellung am vergangenen Spieltag mit der Heimpleite gegen die SG Rhoden/Schmillinghausen zeigte sich der VfB Schrecksbach stark verbessert und gewann auch in der Höhe verdient mit 2:4 (0:1) Toren.
Gerade die beiden "Urlauber" Christopher Rühl der im Mittelfeld geschickt die Fäden im VfB Spiel zog sowie auch der zweifache Torschütze Christian Frick zeigten auf dem Platz im Felsburg Stadion das sie unersetzbar für das Team um Trainer Henner Reitz sind.
Bereits nach 19. Spielminuten legte Christopher Rühl für Nils Reuter auf der mit seinem sechsten Saisontor die 0:1 Führung für den VfB erzielte.
Weitere Chancen durch Marcel Reitz, Christopher Rühl und Christian Frick die Führung noch vor der Halbzeit auszubauen wurden vergeben.
So gelang Tobias Bredow - bester Spieler der Gastgeber - nach gut einer Stunde Spielzeit der Ausgleich zum 1:1 (59.) auf den der VfB jedoch nur eine Minute später mit dem erneuten Führungstreffer zum 1:2 (60.) durch Sascha Steinbrecher auf Vorarbeit von Nils Reuter antwortete.
Als Christian Frick nach einem weiten Einwurf von Sascha Steinbrecher der Treffer zum 1:3 (74.) gelang schien die Partie gelaufen. Die Gastgeber steckten jedoch nicht auf und Libero Roland Zimmermann löste seine Position auf um die Offensive zu stärken.
Als Tobias Bredow den erneuten Anschlusstreffer zum 2:3 (76.) erzielte schien es noch mal eng zu werden für den VfB.
Routinier Christian Frick bewies jedoch Nerven und erzielte nach einem schnell vorgetragenen Konter den Treffer zum 2:4 (81.) Endstand.
FSC Gensungen/Felsberg: Pascal Wurst (50. Christian Emde), Jan Fennel, Yasin Abdela, Mario Völker, Maximilian Lohne, Tobias Bredow, Daniel Schwarz, Sebastian Vollgraf, Zdenko Ivos, Roland Zimmermann, Maximilian Norwig (66. Dennis Garde).
VfB Schrecksbach: Steffen Völker, Fabian Stärz, Florian Hönig, Sascha Steinbrecher, Nils Reuter, Christian Frick (82. Sotaroh Kuroda), Mario Hölzli, Christopher Rühl (88. Akinari Todo), Julian Schaub, Daniel Schwalm (69. Matthias Quehl), Marcel Reitz.
Tore: 0:1 Nils Reuter (19.), 1:1 Tobias Bredow (59.), 1:2 Sascha Steinbrecher (60.), 1:3 Christian Frick (74.), 2:3 Tobias Bredow (76.), 2:4 Christian Frick (81.).
Schiedsrichter: Athur Einax (TSV 08 Berndorf)


Zurück