VfB Schrecksbach 1921 e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga A Schwalm-Eder 2, 20.ST (2012/2013)

SG Gilsa/Jesberg/Wa. II   VfB Schrecksbach II
SG Gilsa/Jesberg/Wa. II 0 : 2 VfB Schrecksbach II
(0 : 1)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga A Schwalm-Eder 2   ::   20.ST   ::   09.03.2013 (15:30 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Fabian Stärz, Marvin Smolka

Assists

Matthias Quehl, Taiki Yoshida

Gelbe Karten

Carsten Hölzli

Zuschauer

20

Torfolge

0:1 (18.min) - Fabian Stärz (Taiki Yoshida)
0:2 (84.min) - Marvin Smolka (Matthias Quehl)

Fabians Tor zum 0:1 ebnet den Weg zum Erfolg

20. Spieltag Kreisliga A2 Schwalm-Eder am Sonntag 24.11.2012 Sportplatz Neuental-Gilsa
SG Gilsa/Jesberg/W. II - VfB Schrecksbach II 0:2 (0:1)
Nach sieben Auswärtsspielen ohne Sieg hat's im Auftaktspiel in 2013 wieder geklappt:
Der VfB Schrecksbach II bietet als Team zwar nicht besonders viel, gewinnt aber 0:2 (0:1) in Gilsa.
Gilsa. Bisweilen muss man sich selbst beschenken. Minute 78 läuft, als Thomas Albrecht abtaucht und den harten Flachschuss von Gilsa/Jesbergs Angreifer bravourös hält.
Schrecksbachs erfahrener Keeper macht nur seinen Job, gewohnt solide und zuverlässig.
Wie immer ist er wieder auf der Höhe und bewahrt sein Team vor dem Ausgleichstreffer der Gastgeber.
Was ansonsten vom Tage übrig bleibt: "Heute haben nur die drei Punkte gezählt", bekennt VfB Coach Benjamin Damm.
Die "Zwote" des VfB Schrecksbach findet zu Beginn der Partie fußballerisch noch nicht zu sich, Verunsicherung kriecht nach der langen Winterpause ohne ein Testspiel bestritten zu haben hervor.
Die 0:1 Führung (18.) von Fabian Stärz ist daher wie eine Erlösung für das Team um Benjamin Damm, Marvin Smolka's Kontertor zum 0:2 (84.) kurz vor Spielende reicht diesmal.
Dennoch: der Gastgeber ist, was die Spielanlage betrifft, lange besser, steht sich aber durch mangelnde Entschlossenheit auf dem Weg zum Tor selbst im Weg.
VfB Schrecksbach II: Thomas Albrecht, Carsten Hölzli (69. Pascal Lange), Frank Grein, Fabian Stärz, Alexander Viehweber, Kevin Möller (75. Matthias Hahn), Mario Hölzli, Matthias Quehl, Marvin Smolka, Phillip Lindloff, Taiki Yoshida.
Tore: 0:1 Fabian Stärz (18.), 0:2 Marvin Smolka (84.).
Schiedsrichter: Wilfried Zülch (SG Beisetal)


Zurück