VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Gruppenliga Kassel Gruppe 1, 11.ST (2013/2014)

GSV Eintracht   VfB Schrecksbach
GSV Eintracht 1 : 0 VfB Schrecksbach
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   Gruppenliga Kassel Gruppe 1   ::   11.ST   ::   06.10.2013 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Julian Schaub

Zuschauer

100

Torfolge

1:0 (62.min) - GSV Eintracht

Nicht ohne Chance beim Tabellenführer

Baunatal. Der GSV Eintracht Baunatal hat seinen Nimbus der Unbesiegbarkeit in der Gruppenliga Kassel 1 gewahrt.
Im Spiel gegen den VfB Schrecksbach musste sich der Tabellenführer allerdings mit einem knappen1:0 begnügen.
Beide Teams zeigten gute Leistungen, legten aber vor allem Wert auf eine konsequente Abwehrarbeit. Der VfB Schrecksbach fand zunächst besser in die Partie und hatte bereits nach zwei Spielminuten die Großchance zur Führung als Matthias Quehl mit seinem Direktschuss an GSV Keeper Kraft scheiterte.
Auch die zweite Möglichkeit sahen die Zuschauer auf Seiten des VfB Schrecksbach, erneut war es Matthias Quehl der mit seinem Schuss (17.) nur knapp am Tor der Gastgeber scheiterte.
Im weiteren Spielverlauf der ersten Halbzeit konnten die Gäste das Duell gegen die favorisierten Gäste weitestgehend offen halten und hatten das Glück bei Chancen von Jörn Kathlun (19.), Niels Willer (41./44.) auf Ihrer Seite..
Der Treffer zum 0:1 (62.) durch eine feine Einzelleistung von Torjäger Niels Willer bedeutete zugleich den für die Gastgeber nicht unverdienten Endstand aufgrund einer überlegen geführten zweiten Halbzeit in der es kaum noch Möglichkeiten für den VfB zu verzeichnen gab.
Auf der Gegenseite zeigte sich VfB Torhüter Steffen Völker bei Chancen von Willer (46.) und Jamie Scott (77.) auf dem Posten.


Zurück