VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Gruppenliga Kassel Gruppe 1, 19.ST (2013/2014)

VfB Schrecksbach   SG Kirchberg/Lohne
VfB Schrecksbach 2 : 3 SG Kirchberg/Lohne
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Gruppenliga Kassel Gruppe 1   ::   19.ST   ::   16.03.2014 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Marcel Reitz, André Petersohn

Zuschauer

60

Torfolge

0:1 (31.min) - SG Kirchberg/Lohne
0:2 (45.min) - SG Kirchberg/Lohne per Kopfball
1:2 (62.min) - SG Kirchberg/Lohne (Marcel Reitz)
2:2 (68.min) - SG Kirchberg/Lohne (Marvin Smolka)
2:3 (70.min) - SG Kirchberg/Lohne per Kopfball

Marcel Kentel köpft die SG zu drei Punkten

Schrecksbach. In einer spannenden Gruppenliga Partie siegte der Gast aus Kirchberg/Lohne mit 2:3 (0:1) und bleibt als Tabellendritter den Spitzenduo aus Mengsberg und Baunatal weiterhin auf den Fersen.
Durch vermeidbare Fehler in der Defensivarbeit brachte sich der VfB Schrecksbach um den Lohn zumindest einen Punktgewinn zu erreichen.
In der Vorwärtsbewegung verlor man auf seiten des VfB das Leder und Routinier Paul Graf war zur Stelle und erzielte die 0:1 (31.) Führung für die Gäste.
Die SG Kirchberg/Lohne zeigte sich feldüberlegen ohne jedoch zu weiteren klaren Chancen zu kommen, Schrecksbach lauerte auf Konter über die schnellen Spitzen Smolka und Reitz.
Kurz nach dem Wechsel nutzte Neuzugang Marcel Kentel den Abstimmungsfehler der VfB Abwehr und erzielte per Kopfbal den Treffer zum 0:2 (46.).
Schrecksbach zeigte Moral, steckte nie auf und kam nach gut einer Stunde Spielzeit durch ein schönes Solo von Marcel Reitz zum 1:2 (62.) Anschlusstreffer.
Im Anschluss an einen Freistoß konnte der VfB durch Marvin Smolka - der bei einem abgewehrten Ball zur Stelle war - zum 2:2 (68.) ausgleichen.
Erneut ein Deckungsfehler des VfB Schrecksbach wurde von den Gästen eiskalt bestraft - im Anschluss an einen Eckball war der 1,98m große Marcel Kentel erneut per Kopf zur Stelle und erzielte den 2:3 (70.) Siegtreffer.
Alle Bemühungen des VfB Schrecksbach in den verbleibenden Minuten noch zum Ausgleich zu kommen waren vergeblich und so stand man am Ende wieder mit leeren Händen da.
Trotz der Niederlage kann man für die kommenden entscheidenden Wochen auf die Leistung aufbauen und wird dann auch die nötigen Punkte holen um den Klassenerhalt zu erreichen.
VfB Schrecksbach: Elias Fey, Fabian Stärz, Torsten Baum (80. Carsten Merz), André Petersohn, Mario Hölzli, Christian Langhof, Julian Schaub, Marcel Reitz, Janis Naumann, Matthias Quehl, Marvin Smolka.
SG Kirchberg/Lohne: Lars Dressel, Marcel Kentel, Sandro Pignalosa, Lucas Kümmel, Jasar Demir (71. Thomas Bachmann), Mike Reinemann, Norman Hetzel, Frank Jäger, Christian Lecke, Paul Graf, Kemal Topsakal (86. Maximilian Linzert).
Tore: 0:1 Paul Graf (31.), 0:2 Marcel Kentel (46.), 1:2 Marcel Reitz (62.), 2:2 Marvin Smolka (68.), 2:3 Marcel Kentel (70.).
Schiedsrichter: Lucas Mittermüller (TSV Hertingshausen)


Zurück