VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht Gruppenliga Kassel Gruppe 1, 25.ST (2013/2014)

VfB Schrecksbach   FC Edermünde
VfB Schrecksbach 3 : 2 FC Edermünde
(0 : 1)
1.Mannschaft   ::   Gruppenliga Kassel Gruppe 1   ::   25.ST   ::   04.05.2014 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Fabian Stärz, Marcel Reitz, Benedikt Jäckel

Assists

Daniel Petersohn, Marcel Reitz, Alexander Dietz

Gelbe Karten

Mario Hölzli, Benedikt Jäckel

Zuschauer

100

Torfolge

0:1 (36.min) - FC Edermünde
1:1 (51.min) - Fabian Stärz (Daniel Petersohn)
2:1 (62.min) - Benedikt Jäckel (Marcel Reitz)
3:1 (87.min) - Marcel Reitz (Alexander Dietz)
3:2 (90.min) - FC Edermünde

Big Points im Kampf um den Klassenerhalt

Schrecksbach. Aufgrund der Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit ein verdienter Heimsieg der Baum-Elf.
Edermünde spielte im ersten Abschnitt der so wichtigen Partie im Kampf um den Klassenerhalt überlegen und verdiente sich die 0:1 Führung (36.). durch Florian Rupp.
Schrecksbach kam kaum zur Entfaltung - viele Fehlpässe und verlorene Zweikämpfe sowie kaum Torchancen prägten das Spiel des VfB.
Nachdem Edermünde es versäumt hatte, aus einer Reihe von Chancen, sowohl in der 1. wie auch zu Beginn der 2. Hälfte, die Führung auszubauen und das Spiel frühzeitig klar zu entscheiden, kam der VfB Schrecksbach durch Abwehrspieler Fabian Stärz zum 1:1 (51.) Ausgleich.
Der zur Halbzeit eingewechselte Benedikt Jäckel brachte in der zweiten Halbzeit noch einmal richtig Schwung ins Angriffspiel der Heimelf und erzielte auf Vorlage von Marcel Reitz den Führungstreffer zum 2:1 (62.).
Edermünde spielte nun offener und dem VfB boten sich über schnell vorgetragene Konter einige Chancen zu erhöhen, zweimal verzog Benedikt Jäckel knapp (66./71.) bevor er an FC Keeper Nico Theiss scheiterte (74.).
Mit einem sehenswerten Angriff kurz vor Ende der Partie sorgte die Heimelf dann aber für die Entscheidung, Alexander Dietz legte für VfB Torjäger Marcel Reitz auf der sein 16 Saisontor zum 3:1 (87.) erzielte. Praktisch mit dem Schlusspfiff gelang Edermündes Daniel Kraus noch der Anschlusstreffer zum 3:2 (90.+2) Endstand.


Zurück