VfB Schrecksbach 1921 e.V.

2.Mannschaft : Spielbericht Kreisliga A Schwalm-Eder 2, 21.ST (2013/2014)

VfB Schrecksbach II   TuSpo Röllshausen
VfB Schrecksbach II 2 : 1 TuSpo Röllshausen
(1 : 0)
2.Mannschaft   ::   Kreisliga A Schwalm-Eder 2   ::   21.ST   ::   30.03.2014 (13:15 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Alexander Schenk, Ingo Steinbrecher

Assists

Alexander Schenk, Lukas George

Gelbe Karten

Timo Decher, Carsten Hölzli

Zuschauer

100

Torfolge

1:0 (23.min) - Ingo Steinbrecher (Alexander Schenk)
2:0 (70.min) - Alexander Schenk (Lukas George)
2:1 (79.min) - TuSpo Röllshausen

Erster Saisonsieg gelingt ausgerechnet im Schwalmderby

Schrecksbach. Ausgerechnet gegen den favorisierten Nachbarn aus Röllshausen gelang dem Team um Coach Benni Damm der erste "Dreier" in der Spielserie 2013/2014.
Allerdings muss man zugeben das viel Glück zusammenkam um die drei Punkte im Metzenbergstadion zu behalten.
Röllshausen bestimmte von Beginn an das Spielgeschehen und hatte gefühlte 80% Ballbesitz.
Schrecksbach stand tief in der eigenen Hälfte und setzte auf Konter zumeist über die schnellen Stürmer Alexander Schenk und Lukas George.
Noch vor der Pause führte einer dieser Konter mit der ersten Chance zum Führungstreffer - Alexander Schenk setzte sich hervorragend durch und passte auf den freistehenden Ingo Steinbrecher der zum 1:0 (23.) einschob.
Mehrfach konnte sich VfB Torhüter Elias Fey mit glänzenden Paraden auszeichnen.
Auch in Halbzeit zwei sahen die zahlreichen Zuschauer den TuSpo anrennen - Schrecksbach setzte Einsatz und Kampfkraft entgegen und hatte in Alexander Schenk einen Stürmer der immer wieder für Nadelstiche sorgte - so auch bei seinem Tor zum 2:0 (70.).
Nur neun Minuten gelang André Schäfer der Anschluss zum 2:1 (79.) und der Gast warf nun alles in die Waagschale das Spiel noch zu drehen.
Bei den Torabschlüssen des Gastes hatte der VfB jedoch in Elias Fey einen sicheren Rückhalt und das Glück bei einem Latten- sowie Pfostenschuss auf seiner Seite.
VfB Schrecksbach: Elias Fey, Carsten Hölzli (89. Sebastian Damm), Michael Diehl, Michael Gall, Alexander Viehweber, Lukas George, Timo Decher, Daniel Görig, Alexander Schenk, Steffen Jungklaus, Ingo Steinbrecher (65. Pascal Lange).
Tore: 1:0 Ingo Steinbrecher (23.), 2:0 Alexander Schenk (70.), 2:1 André Schäfer (79.).
Schiedsrichter: Carlos Serrano-Bermejo (FV Eintracht Binsförth)


Zurück