VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht KOL Schwalm-Eder, 6.ST (2015/2016)

VfB Schrecksbach   TSV Wabern II
VfB Schrecksbach 0 : 2 TSV Wabern II
(0 : 2)
1.Mannschaft   ::   KOL Schwalm-Eder   ::   6.ST   ::   28.08.2015 (18:30 Uhr)

Spielstatistik

Gelbe Karten

Sascha Steinbrecher, Anil Gün

Gelb-Rote Karten

Anil Gün (89.Minute)

Zuschauer

80

Torfolge

0:1 (9.min) - TSV Wabern II
0:2 (15.min) - TSV Wabern II

"Spielerisch schwach aufgestellt"

Am Freitagabend musste der VfB Schrecksbach in der Kreisoberliga Schwalm-Eder einen herben Dämpfer hinnehmen. Vor heimischer Kulisse unterlag das Maselowsky-Team gegen den bis dato sieglosen Vorletzten TSV Wabern II mit 0:2.

VfB Schrecksbach - TSV Wabern II 0:2 (0:2)

Spielverderber des Tages war aus VfB-Sicht Waberns Defensiv-Mann Fabian Amert, dem in der 8. und 15. Spielminute beide Treffer gelangen. Allerdings jeweils nach einem Torwartfehler des Schrecksbacher Keepers, dem sein Trainer aber keine Alleinschuld an der Pleite attestieren wollte.

"Wir haben es von der ersten bis zur 90. Minute nicht geschafft, das abzurufen, was wir uns vorgenommen haben. Spielerisch waren wir am heutigen Freitag schwach aufgestellt", analsysierte VfB-Trainer Gilbert Maselowsky nach der bitteren Niederlage.

Nichtsdestotrotz kamen auch die Gastgeber gestern ebenalls zu ihren Chancen - TSV-Torhüter Kim Sippel war diesmal jedoch nicht zu überwinden. "Letztendlich geht der Sieg in der Höhe in Ordnung", präsentierte sich Maselowsky als fairer Verlierer.


Quelle: Christian Németh - Oberhessische Zeitung

Fotos vom Spiel


Zurück