VfB Schrecksbach 1921 e.V.

1.Mannschaft : Spielbericht KOL Schwalm-Eder, 23.ST (2015/2016)

VfB Schrecksbach   FSG Chattengau/Metze
VfB Schrecksbach 1 : 0 FSG Chattengau/Metze
(0 : 0)
1.Mannschaft   ::   KOL Schwalm-Eder   ::   23.ST   ::   10.04.2016 (15:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Daniel Petersohn

Gelbe Karten

Yousef Schindar

Zuschauer

80

Torfolge

1:0 (80.min) - Daniel Petersohn per Freistoss

Dominanter Auftritt des VfB Schrecksbach

SCHRECKSBACH . Einen verdienten 1:0-Erfolg feierte der VfB Schrecksbach am gestrigen Sonntag in der Kreisoberliga Schwalm-Eder. Die Mannschaft von Trainer Gilbert Maselowsky diktierte die Partie gegen die FSG Chattengau/Metze über die gesamte Spielzeit hinweg, alleine die mangelhafte Chancenverwertung verhinderte eine weitaus höheren Erfolg.
,,Es ist seit Wochen das Gleiche", sagte der VfB-Coach hinterher. ,,Wir erarbeiten uns zahlreiche Torchancen, sind aber nur unzureichend in der Lage, diese zu verwerten. Dadurch bringen wir uns fast um den Lohn unserer Arbeit. Aber immerhin bleiben wir immer dran und lassen uns davon nicht entmutigen." So dauerte es trotz Überzahl nämlich bis zur 80. Minute, ehe die Schrecksbacher den längst überfälligen Führungstreffer anbringen konnten. Zudem musste auch noch eine Standardsituation herhalten, um die Partie zu entscheiden. Daniel Petersohn traf per Freistoß zur VfB-Führung und sicherte seinem Team damit den Dreier. ,,Gegen Ende mussten wir sogar noch eine Schrecksekunde überstehen und hätten fast noch den Ausgleich kassiert", war Maselowsky aber froh, dass der Chancenwucher seines Teams nicht noch zu einem Punktverlust geführt hatte. ,,Ich bin dennoch zufrieden mit dem Spiel und den drei Punkten. Nun gilt unsere gesamte Konzentration dem Derby in Neukirchen am kommenden Samstag."


Quelle: Marc Steinert (Oberhessische Zeitung)

Fotos vom Spiel


Zurück