VfB Schrecksbach 1921 e.V.

TSV Mengsberg gewinnt das traditionelle A.H. Pfingstturnier

VfB Schrecksbach, 14.05.2016

TSV Mengsberg gewinnt das traditionelle A.H. Pfingstturnier

Kleinfeldturnier der A.H. des VfB  Schrecksbach am Freitag den 13.05.2016

Schrecksbach. Eine wieder einmal rundum gelungene Veranstaltung der A.H. des VfB Schrecksbach war das Kleinfeldturnier am Pfingstfreitag.

Wie in guter alter Tradition fand auch in diesem Jahr am Pfingstfreitag wieder das Freiluft-Kleinfeldturnier der Alten Herren des VfB Schrecksbach im Metzenbergstadion statt.

Der Wettergott wollte es gut meinen, fand das Turnier bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen statt. Die teilnehmenden sechs Teams aus den drei verschiedenen Sportkreisen (Alsfeld / Ziegenhain / Homberg) zeigten den Zuschauern im Metzenbergstadion Schrecksbach tolle Spiele und reichlich Tore.

Hier findet Ihr weitere Bilder vom Turnier

Ein Dank gebührt den Schiedsrichtern Manuel George sowie Mario Schmeer und auch Erwin Hofem die wieder einmal mit dafür verantwortlich waren das Fairplay an erster Stelle stand und im gesamten Turnierverlauf nicht eine gelbe Karte gezeigt werden musste.

Insgesamt hatten acht Mannschaften zugesagt wovon die Alte Herren der SG Aulatal leider kurzfristig abgesagt hatte und der VfB Schrecksbach kurzfristig eine Mannschaft stellet.  So spielte man in zwei Gruppen mit je vier Mannschaften bei einer Spielzeit von zwölf Spielminuten jeder gegen jeden.
In den Halbfinals ermittelten Gruppensieger und Gruppenzweiter die Endspielpaarungen.
Die Mannschaften spielten auf dem Kleinfeld mit Torwart und mit fünf Feldspielern.
Im Verlaufe des Turnieres kristallisierte sich heraus dass die Alte Herren Teams des TSV Mengsberg und des TuSpo Röllshausen in der Gruppe A sowie des SC Neukirchen und der SV Altenburg in Gruppe B an diesem Tage dominierten.
Der TuSpo Röllshausen siegte letztlich souverän in der Gruppe A mit drei Siegen sowie Torverhältnis von 6:0 Toren. Zweiter wurde die A.H. des TSV Mengsberg (5:4 Tore / 6 Punkte)
Der SC Neukirchen erreichte mit zwei Siegen und einem 0:0 Remis gegen den SV Altenburg - somit sieben Punkten und 4:1 Toren - knapp den Gruppensieg vor dem Gruppen zweiten SV Altenburg mit 5 Punkten und 3:2 Toren.
In den Halbfinals setzte sich zunächst die Alte Herren des SV Altenburg im Neunmeterschießen mit 4:2 über die Alte Herren des TuSpo Röllshausen durch und erreichte das Endspiel.
Im zweiten Halbfinale siegte der TSV Mengsberg gegen den SC Neukirchen knapp mit 2:1. Im Endspiel siegte das Team des TSV Mengsberg in einer spannenden und ausgeglichenen Partie über die A.H. des SV Hattendorf. Nach regulärer Spielzeit stand es 0:0. Das anschließende Neunmeterschießen konnte der TSV Mengsberg mit 3:1 für sich entscheiden.
Den dritten Platz sicherte sich die A.H. des SC Neukirchen mit einem 5:4 Erfolg nach Neunmeterschießen über die A.H. des TuSpo Röllshausen.

 


Zurück